1972 geboren, wurden schon in der Kindheit, besonders durch den Vater, die Augen auf alles Schöne und Erhaltenswerte in der Natur gelenkt. Bereits in der Schulzeit begann die Malerei, sie zu faszinieren. Vor einigen Jahren entdeckte sie das Naturprodukt „Seide“ als Malgrund.

Von da ab war es eine besondere Herausforderung die Technik der „Seidenmalerei“ so zu verfeinern und umzusetzen, um die Naturstudien auf diesen Untergrund zu bannen. Die Technik der Seidenmalerei erfordert einen umgekehrten Bildaufbau, nachträgliche Korrekturen bei Lichteffekten sind nicht möglich. Die durch die notwendige Fixierung hervorgerufene Leuchtkraft der Farben bringt zudem immer einen anderen Farbeffekt hervor, so dass jedes Bild bis zum Abschluss ein „Experiment“ bleibt.

Die Umsetzung von erlebter Natur auf Seide übt durch die Zartheit des Untergrundes und die Leuchtkraft der Farben eine besondere Faszination aus, die jeden Betrachter in ihren Bann zieht. Die Anregungen für ihre Bilder holt sich die Künstlerin in der Natur. Tägliche Streifzüge durch die Natur, eigene Erlebnisse aber auch Schilderungen naturbegeisterter Menschen helfen der Künstlerin bei Ihrer Motivsuche.

Ute Bartels
Ute Bartels

Diese Künstlerin anfragen